THOMAS DIECKS               Literaturkritiker, Rundfunkautor, Publizist
/


 

 

Geboren 1958 in Oldenburg (Oldb); 1977 altsprachlich-humanistisches Abitur am dortigen Alten Gymnasium. 

1978 bis 1980 Ableistung des Zivildienstes als Hilfsrettungssanitäter beim Rettungsdienst Friesland.

1978 und 1980 bis 1985 Studium der Germanistik und Philosophie an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg und der Dalhousie University in Halifax/Kanada; Magister Artium (M. A.).

1984/85 Teaching Assistant am German Department der Dalhousie University. 1985 bis 1990 Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Lehrbeauftragter für Neuere Deutsche Literatur am Germanistischen Seminar der Universität Heidelberg.

Seit 1990 freier Autor von literaturkritischen Beiträgen, Buchrezensionen, Schriftstellerporträts, Lexikonartikeln, Autoreninterviews und Radiofeatures - ­­u. a. für die Frankfurter Allgemeine Zeitung, die Neue Zürcher Zeitung, für rbbKultur des Rundfunks Berlin-Brandenburg, NDR kultur des Norddeutschen Rundfunks und SWR 2 des Südwestrundfunks.

Lebt und arbeitet in Berlin.